Geflügelrisotto


Zutaten (für 4 Portionen): Kochzeit 30 Minuten

  • 50 dag Geflügelfleisch (Hühnerbrust)
  • 20 dag Reis (Risottoreis)
  • 10 dag Zwiebel
  • 20 dag Eierschwammerl oder Champion
  • 1/8 l Weißwein
  • 3/4 l klare Hühnersuppe
  • 10 dag Butter
  • 4 EL Hartkäse, gerieben
  • 1 EL Petersiliengrün
  • Salz
  • Öl

Zubereitung:

  1. In einem Topf Öl erhitzen und das geschnetzelte Fleisch dazugeben. Das Fleisch während des Bratens mit Salz und Pfeffer würzen. (Tipp: Da das Fleisch geröstet und nich gedünstet wird, sollte es schrittweise in kleinen Mengen angebraten werden.)
  2. Die rundum angebratenen Fleischstücke aus der Pfanne heben und beiseite stellen.
  3. Etwas Öl zum Bratenrückstand geben un die geputzten und geschnittenen Schwammerl ca. 4 Min. rösten.
  4. Die fein gehackten Zwiebeln zu den Schwammerln geben, gut durchrühren und weitere 3 Minuten rösten. (Tipp: Der Schwammerlgeschmack wird intensiver, wenn man die Zwiebeln erst etwas später beigibt.)
  5. Den Risottoreis dazugeben. Alles gut vermischen und anschwitzen.
  6. Mit Wein ablöschen. Wenn der Wein verdampft ist, mit etwas Suppe aufgießen und aufkochen. Danach schrittweise mit der restlichen Hühnersuppe unter ständigem Rühren nach und nach aufgießen. ( Tipp: Immer mit so viel heißer kräftiger Hühnersuppe aufgießen, dass das Risotto eine sämige Konsistenz aufweist.)
  7. Die angebratenen Fleischstücke ins Risotto geben.
  8. Frisch gehacktes Petersiliengrün und geriebenen Hartkäse untermengen.
  9. Kurz vor dem Anrichten kalte Butterstückchen einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein richtiges Risotto sollte eine cremige Konsistenz aufweisen.

Quelle: AMA Rezeptheft DIE LEICHTE SCHNELLE KÜCHE www.ama.at